Gutachterliche Tätigkeit
Gutachtliche Tätigkeit rund um Energie-Fragen, Energieeffizienz, Schimmelpilzschäden und hygrothermische Bauphysik 
 
Als Gutachter versuchen wir im Schadensfall unbürokratische Lösungen für die Klienten aufzuzeigen.

Kriterien als Sachverständiger/Gutachter

  • Unabhängigkeit/Neutralität
  • Objektivität
  • Verständlichkeit
  • Unparteilichkeit

Unser Aufgabengebiet als Sachverständiger/Gutachter

  • Schadensanalyse nach den gültigen Normen und Vorschriften
  • technische Bewertungen mit Hilfe von unterschiedlichen Tools (Software: Simulationsprogramme, WUFI, Bilanzierungen, Hardware: Thermografie, Luftdichtheitsmessungen, Feuchtemessungen, Energiemessungen ..)
  • Baubegleitung nach BEG/KfW Richtlinien
  • Sanierungsplanungen im energetischen Bereich
  • Hilfe bei Baustreitigkeiten
  • technische Gutachten zur Gebäudehülle und technischen Gebäudeausrüstung

Warum Sachverständiger/Gutachter

  • Rechtliche Kriterien
    • Im Schnitt werden alle 3 Jahre die gesetzlichen Reglungen rund um Energie Fragen von Wohn/Nichtwohngebäude geändert (EnEV, GEG…). Änderungen sind dabei technisch vielschichtig und umfangreich. Hier müssen Fragen beantwortet werden die meist nur noch von Spezialisten beantwortet werden können.
  • Technische Kriterien
    • Neue Berechnungsverfahren, technologische Änderungen, neue Baustoffe, Nachhaltigkeitsfragen, Lebeszyklusbetrachtungen… das alles erfordert Umfangreiches immer aktuelles Wissen und Verständnis um Probleme klar zu erkennen und mögliche Lösungsansätze aufzuzeigen.
  • Administrative Kriterien
    • Komplexer werdende Förderbedingungen und Auslegungsmöglichkeiten. Verständnis und Aufklärungs- Problematiken, Vielzahl von Berechnungsinstrumenten.